Wappen der Familie Plessen

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Plessen.

Eltern: Bernhard II. v. Plesse.

Geschwister: Helmold Plessen (1224 1256).

Kinder: -.

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herrschaft Mecklenburg.

Kategorie: Landesherrlicher Rat.

Typ: Gefolgsmann.

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 27.[1]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 190.

Biographie

Wanderte aus der Herrschaft Plesse bei Göttingen nach Mecklenburg zu.[2]

Verfügte über ein Burglehen in Mecklenburg.[3]

Quellen

Mecklenburgisches Urkundenbuch (MUB)

Literatur

Bernd Ulrich Hucker, Wie kamen die von Plesse nach Mecklenburg und warum führten sie dort einen Stier im Wappen?, in: Maueranker und Stier. Plesse/Plessen – Tausend Jahre eines norddeutschen Adelsgeschlechts, hg. v. Christian von Plessen, Schwerin 2015, S. 170-183.


Einzelnachweise

  1. MUB 511; 543; 544; 553; 554; 567; 568; 572; 575; 578; 580; 722; 726; 730; 734; 742; 744; 782; 792; 854; 876; 877; 890; 920; 963; 969; 988.
  2. Hucker, Wie kamen die von Plesse.
  3. MUB 575.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.