Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Wappen der Familie Halberstadt

Steckbrief

Stand: Knappe.

Rittersitz: Brüsewitz (Vogtei Schwerin).

Adelsgeschlecht: Halberstadt.

Eltern: -.

Geschwister: Jasper Halberstadt (1405 1422), Konrad Halberstadt (1421), Eckhard Halberstadt (1421), Johann Halberstadt (1421), Friedrich Halberstadt (1421).

Kinder: Jasper Halberstadt in Brüsewitz (1447 1456), Jürgen Haöberstadt in Brüsewitz (1451 1464), Christian Halberstadt (1456).

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herzogtum Mecklenburg.

Kategorie: Einfacher Vasall.

Ämter: Vogt in Boizenburg.[1]

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 22.[2]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 103.

Biographie

Im Pfandbesitz der Vogtei Boizenburg.[3]

Veräußerte Rechte in Klinken.[4] Erwarb Rechte in Brüsewitz und Rosenhagen.[5]

Sonstige Erwähnungen.[6]

Quellen

Regestenkartei mecklenburgischer Urkunden (RMU)

Urkundenbuch der Stadt Lübeck (UBSL)

Literatur


Einzelnachweise

  1. RMU 2978; 2995; 3061; 3062; 3099; 3194; 3388; 3593; 4072; 5558.
  2. RMU 2978; 2995; 3106; 3128; 3194; 3254; 3388; 3448; 3677; 3897; 3913; 4019; 4026; 4072; 4288; 4338; 4543; 4611; 5000; 5558; 5564; 5746.
  3. RMU 3897; 3902.
  4. RMU 1245.
  5. RMU 2304.
  6. RMU 1622; 1962; 2859; 3096; 3323; 4771; 5504; 11656. – UBSL 6/482.

Advertisement