Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Gadebusch.

Eltern: Heinrich Bützow (1210).

Geschwister: -.

Kinder: -.

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herrschaft Mecklenburg.

Kategorie: Landesherrlicher Rat.

Typ: Gefolgsmann.

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 20.[1]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 172.

Biographie

Verfügte über Lehnsbesitz in Alt Pokrent, Rosenow, Vitense und Wakenstädt.[2] Weiterer Lehnsbesitz befand sich in Holzendorf.[3]

Stiftete dem Kloster Rehna Besitz in Vitense.[4]

Gründete nach dem mecklenburgisch-pommerschen Krieg 1236 in Loitz eine edelfreie Herrschaft.[5]

Sonstige Erwähnungen.[6]

Quellen

Mecklenburgisches Urkundenbuch (MUB)

Literatur

Wilhelm Biereye, Über die Personen im Ratzeburger Zehntenlehenregister von 1230, in: Mecklenburg-Strelitzer Geschichtsblätter 9 (1933), S. 1-161.

Friedrich Lisch, Der Ritter Thetlev von Gadebusch und seine Familie, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 14 (1849), S. 83-94.


Einzelnachweise

  1. MUB 244; 254; 255; 256; 321; 365; 370; 380; 381; 391; 406; 425; 429; 453; 458; 462; 463; 467; 517.
  2. MUB 375; Biereye, Über die Personen, S. 125 f.
  3. MUB 440.
  4. MUB 467; 3381.
  5. Lisch, Der Ritter.
  6. MUB 192; 471.