Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Paschedag.

Eltern: -.

Geschwister: Hermann Paschedag (1404 1414), Johann Paschedag (1424).

Kinder: -.

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herrschaft Stargard.

Kategorie: Erweiterter Rat.

Typ: Gefolgsmann.

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 7.[1]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 28.

Biographie

Raubte in der Grafschaft Ruppin,[2] in Brandenburg.[3]

Veräußerte Benz.[4] Verfügte über Rechte in Rühlow,[5] Groß Schönfeld, Carpin, Bärenwalde, Hohenfelde.[6]

Sonstige Erwähnungen.[7]

Quellen

Codex diplomaticus Brandenburgensis (CDB)

Regestenkartei mecklenburgischer Urkunden (RMU)

Literatur


Einzelnachweise

  1. RMU 768; 995; 1346; 2127; 2710.
  2. RMU 2634.
  3. CDB B/1520.
  4. RMU 559; 576.
  5. RMU 3992.
  6. RMU 4523.
  7. RMU 546; 737; 984; 988; 1026; 1514; 1773; 2577; 2634; 3519.

Advertisement