Wappen der Familien Mesche und Jesewitz

Allgemeines

Ein mecklenburgisches Adelsgeschlecht niederdeutscher Herkunft, das sich nach einem Dorf bei Schwerin benannte.

Wappen

Zwei gekreuzte Lilienstäbe.[1]

Dasselbe Wappen führte die stammverwandte Familie Mesche.

Landesherrliche Räte

Erweiterter Rat

Heinrich Jesewitz (1260 1262)

Einfache Vasallen

Andreas Jesewitz (1476)

Arnold Jesewitz in Neu Karin (1409 1438)

Christian Jesewitz (1471)

Gerhard Jesewitz (1279)

Gerhard Jesewitz (1322)

Gerhard Jesewitz (1359 1376)

Hartwig Jesewitz (1311 1322)

Hartwig Jesewitz (1345 1372)

Heinrich Jesewitz (1229)

Heinrich Jesewitz (1322)

Heinrich Jesewitz (1359)

Johann Jesewitz in Bolland (1438)

Johann Jesewitz (1438)

Ludolf Jesewitz

Ludolf Jesewitz (1359)

Otto Jesewitz (1296)

Otto Jesewitz in Besendorf (1409)

Werner Jesewitz (1279 1290)

Werner Jesewitz (1359)

Quellen

Literatur

Friedrich Crull, Die Wappen der bis 1360 in den heutigen Grenzen Meklenburgs vorkommenden Geschlechter der Mannschaft, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 52 (1887), S. 34-182.


Einzelnachweise

  1. Crull, Die Wappen, S. 62.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.