Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Wappen der Familien Bülow und Brützkow

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Bülow.

Eltern: Gottfried Bülow (1229 1255).

Geschwister: Gottfried Bülow (1255 1314), Heinrich Bülow (1255 1286), Nikolaus Bülow (1255 1283).

Kinder: Johann Bülow in Wedendorf (1303 1333), Reimar Bülow.[1]

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herrschaft Mecklenburg.

Kategorie: Einfacher Vasall.

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 1.[2]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 1.

Biographie

Verfügte über ein Burglehen in Gadebusch.[3]

Veräußerte Rechte in Herbertshagen und Welschendorf ans Kloster Rehna.[4]

Sonstige Erwähnungen.[5]

Quellen

Mecklenburgisches Urkundenbuch (MUB)

Literatur

Tobias Pietsch, Die Bülow-Kapelle im Doberaner Münster. Eine genealogische Studie zu den kirchlichen Stiftungen der Bülows im Spätmittelalter, in: Mecklenburgische Jahrbücher 131 (2016).


Einzelnachweise

  1. Pietsch, Die Bülow-Kapelle.
  2. MUB 1163.
  3. MUB 1163.
  4. MUB 1056.
  5. MUB 741; 3594; 11983.

Advertisement