Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Wappen der Familien Klaue und Averberg

Allgemeines

Ein aus der Grafschaft Hoya stammendes Adelsgeschlecht, das sich bis nach Mecklenburg ausbreitete.

Wappen

Eine seitlich gewendete Bärentatze.[1]

Dasselbe Wappen verwendete die stammverwandte Familie Averberg.

Landesherrliche Räte

Arnold Klaue (1252 1266)

Dietrich Klaue (1240 1271)

Dietrich Klaue (1309 1332)

Erweiterter Rat

Ulrich Klaue (1246 1255)

Einfache Vasallen

Arnold Klaue

Dietrich Klaue (1339)

Eckhard Klaue (1343 1345)

Gerhard Klaue (1318)

Heinrich Klaue (1247 1255)

Heinrich Klaue (1266 1280)

Heinrich Klaue (1279 1286)

Heinrich Klaue (1317 1326)

Heinrich Klaue (1343)

Johann Klaue (1354)

Ludolf Klaue (1321 1331)

Ludolf Klaue (1353 1359)

Markward Klaue (1345 1365)

Markward Klaue (1390 1409)

Matthias Klaue (1343)

Peter Klaue (1343)

Ulrich Klaue

Quellen

Literatur

Friedrich Crull, Die Wappen der bis 1360 in den heutigen Grenzen Meklenburgs vorkommenden Geschlechter der Mannschaft, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 52 (1887), S. 34-182.

Tobias Pietsch, Die Klaues und Averbergs, zwei Verdener Rittergeschlechter in Mecklenburg, in: Rotenburger Schriften 96 (2016), S. 81-106.


Einzelnachweise

  1. Crull, Die Wappen, S. 79.

Advertisement