Advertisement

Konrad Wackerbart (1230 1263)

Wackerbart.jpg
Wappen der Familie Wackerbart

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Wackerbart.

Eltern: -.

Geschwister: -.

Kinder: -.

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Grafschaft Schwerin, Herrschaft Mecklenburg.

Kategorie: Einfacher Vasall.

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 3.[1]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 13.

Biographie

Verfügte über Lehnbesitz in Neuenkirchen.[2]

Veräußerte Rechte in Vitense und Käselow ans Kloster Rehna.[3]

Quellen

Mecklenburgisches Urkundenbuch (MUB)

Literatur

Wilhelm Biereye, Über die Personen im Ratzeburger Zehntenlehenregister von 1230, in: Mecklenburg-Strelitzer Geschichtsblätter 9 (1933), S. 1-161.


Einzelnachweise

  1. MUB 733; 982.
  2. MUB 375; Biereye, Über die Personen, S. 40-42.
  3. MUB 1056.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.