Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Wappen der Familie Lehsten

Allgemeines

Ein mecklenburgisches Adelsgeschlecht niederdeutscher Herkunft.

Leitvornamen der Familie waren Bernhard, Johann und Widukind.

Wappen

Eine schräggelegte, geflügelte schwarze Sohle auf Silber.[1]

Landesherrliche Räte

Bernhard Lehsten (1283 1318)

Bernhard Lehsten in Gottin (1352 1375)

Johann Lehsten in Groß Wardow (1412 1437)

Klaus Lehsten in Groß Wardow (1425 1469)

Erweiterter Rat

Lippold Lehsten (1366 1396)

Widukind Lehsten (1390 1415)

Einfache Vasallen

Bernhard Lehsten (1287 1291)

Bernhard Lehsten (1318 1347)

Bernhard Lehsten in Groß Wardow (1432 1473)

Bernhard Lehsten in Gottin (1463 1473)

Caesar Lehsten (1318)

Friedrich Lehsten (1360 1367)

Friedrich Lehsten in Groß Wardow (1490 1500)

Hermann Lehsten (1311)

Hermann Lehsten (1367 1370)

Johann Lehsten (1271 1274)

Johann Lehsten (1303)

Johann Lehsten in Groß Wardow (1448 1466)

Johann Lehsten in Gottin (1471 1500)

Johann Lehsten in Gottin (1490 1500)

Jurian Lehsten (1264)

Klaus Lehsten (1367 1382)

Konrad Lehsten (1376 1390)

Ulrich Lehsten in Gottin (1447 1452)

Ulrich Lehsten in Gottin (1479)

Widukind Lehsten (1346 1356)

Widukind Lehsten in Gottin (1412 1452)

Quellen

Literatur

Friedrich Crull, Die Wappen der bis 1360 in den heutigen Grenzen Meklenburgs vorkommenden Geschlechter der Mannschaft, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 52 (1887), S. 34-182.


Einzelnachweise

  1. Crull, Die Wappen, S. 92.

Advertisement