Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Allgemeines

Wappen

Gespalten. Vorn ein Zweig mit Blättern. Hinten eine halbe Lilie an der Teilung.[1]

Landesherrliche Räte

Arnold Nienkerken (1244 1266)

Ludolf Nienkerken (1300 1332)

Erweiterter Rat

Einfache Vasallen

Anton Nienkerken (1425 1458)

Anton Nienkerken in Steinbeck (1491)

Arnold Nienkerken (1319 1333)

Arnold Nienkerken in Groß Baumgarten (1364)

Gerhard Nienkerken (1344 1370)

Gottfried Nienkerken (1346)

Gottfried Nienkerken (1389 1408)

Gottfried Nienkerken in Steinbeck (1424 1462)

Hermann Nienkerken (1451)

Johann Nienkerken (1333 1356)

Johann Nienkerken (1422 1423)

Johann Nienkerken in Steinbeck (1483 1490)

Konrad Nienkerken (1349)

Ludolf Nienkerken (1339 1345)

Ludolf Nienkerken (1370 1389)

Ludolf Nienkerken (1488 1500)

Rudolf Nienkerken (1437)

Zabel Nienkerken (1305)

Quellen

Literatur

Friedrich Crull, Die Wappen der bis 1360 in den heutigen Grenzen Meklenburgs vorkommenden Geschlechter der Mannschaft, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 52 (1887), S. 34-182.


Einzelnachweise

  1. Crull, Die Wappen, S. 133.

Advertisement