Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Wappen der Familie Mallin

Steckbrief

Stand: Ritter.

Rittersitz: -.

Adelsgeschlecht: Mallin.

Eltern: -.

Geschwister: Gerhard Mallin (1270 1301), Bernhard Mallin (1277 1301), Martin Mallin (1277 1301).

Kinder: Martin Mallin (1312 1335), Nikolaus Mallin (1323), Dietrich Mallin (1323).

Landespolitische Bedeutung

Landesherrschaft: Herrschaft Werle.

Kategorie: Landesherrlicher Rat.

Typ: Gefolgsmann.

Ämter: Vogt.[1]

Häufigkeit in landesherrlichen Zeugenlisten: 32.[2]

Summe der Ränge in Zeugenlisten: 159.

Biographie

In Rostock wegen Mordes verfestet.[3]

Verfügte über ein Burglehen in Parchim.[4]

Erweiterte Familienvikarei in Parchim mit Hebungen aus Böken.[5]

Sonstige Erwähnungen.[6]

Quellen

Mecklenburgisches Urkundenbuch (MUB)

Regestenkartei mecklenburgischer Urkunden (RMU)

Literatur


Einzelnachweise

  1. MUB 2301; 2585.
  2. MUB 298; 2165; 2234; 2243; 2301; 2333; 2335; 2350; 2380; 2388; 2404; 2443; 2486; 2497; 2500; 2502; 2503; 2548; 2549; 2556; 2574; 2585; 2617; 2621; 2629; 2726; 2730; 2743; 2750; 7262; 13809; 13832; 14778.
  3. MUB 3267.
  4. MUB 2388
  5. MUB 2724; 2725.
  6. MUB 2501; 2825; 3530; 6207n. - RMU 233.

Advertisement