Adel Mecklenburgs Wikia
Advertisement

Allgemeines

Wappen

Ein Sechspass, dessen Rand mit sechs runden Öffnungen durchbrochen ist.[1]

Landesherrliche Räte

Erweiterter Rat

Einfache Vasallen

Brunkte Schütze (1358)

Burkhard Schütze (1391)

Detlef Schütze (1359)

Dietrich Schütze (um 1420)

Eckhard Schütze (1360)

Gerhard Schütze (1354)

Heinrich Schütze (1358 1359)

Heinrich Schütze (1389)

Heinrich Schütze (1419)

Hermann Schütze (1274)

Hermann Schütze (1347)

Hermann Schütze (1370)

Jakob Schütze in Billenhagen (1338 1343)

Jakob Schütze (1370)

Johann Schütze (1360 1391)

Markward Schütze (1360)

Nikolaus Schütze (1359 1391)

Nikolaus Schütze (1419)

Otto Schütze (1359)

Peter Schütze (1362)

Wulf Schütze (1370)

Quellen

Literatur

Friedrich Crull, Die Wappen der bis 1360 in den heutigen Grenzen Meklenburgs vorkommenden Geschlechter der Mannschaft, in: Jahrbücher des Vereins für meklenburgische Geschichte und Alterthumskunde 52 (1887), S. 34-182.


Einzelnachweise

  1. Crull, Die Wappen, S. 115.

Advertisement